R69S (6)Hier handelt es sich um eine AME B1 unter Verwendung eines originalen R69S Rahmen und einen komplett überholten R75/5 Motor. Die Erstzulassung von 1961 wurde in den Fahrzeugpapieren nicht geändert und somit handelt es sich um eine AME B1 von 1961. Es istR69S (2) also so gut wie alles erlaubt. Verbaut wurde unter anderem eine AME Trapezgabel, breiter Flyer auf hohen Risern, Harley Einzelsitz, 2-teiliger Harley Tank, AME Auspuffanlage mit Sidepipes AUS 153, voll verchromte Lenkerarmaturen aus dem Harley Zubehör mit den passenden Griffen und vieles mehr. Die komplette Elektrik wird ausschließlich durch die vier, fast unsichtbarenR69S (13) Microtastschalter an den Lenkerarmaturen und Stromstoßrelais gesteuert. Ein komplett digitales Cockpit zwischen den Tankhälften, seitlicher Kennzeichenhalter und jede Menge weitere Umbauten machen aus dieser BMW ein echtes Einzelstück. Sämtliche Umbauten sind eingetragen. Das Motorrad ist seit 20 Jahren in meinem Besitz und ich bin einige tausend Kilometer damit R69S (12)unterwegs gewesen. Dann hatte ich das Motorrad vor einigen Jahren zwecks beabsichtigten Neuaufbaus zerlegt, den Rahmen kunststoffbeschichten lassen und den Motor überholt. Nach den Zusammenbau lief das Motorrad auch tadellos. Dann sollte zur Fertigstellung noch die komplette Elektrik neu verlegt werden. Das war vor einigen Jahren und seitdem steht das Motorrad. Inzwischen hat der Chrom natürlich auch schon einiges an Rostpickeln angesetzt und das Motorrad wird vom rumstehen einfach nicht besser. Ich habe insgesamt weit über 10000 Euro in die AME investiert, aber keine Zeit mehr dazu und habe mich deshalb entschieden das Teil zu verkaufen. Das ist eine schöne Winterarbeit für jemanden der ein wirkliches und absolutes Einzelstück haben möchte und ein wenig technisches Verständnis hat.

Preis 8900,-Euro

Leave a Reply

Kontakt Links Impressum Gästebuch Home